Crypto Party

Die Grünen Unterschleißheim laden zum zweiten Mal zu einer Crypto Party ein. Bei einer Crypto Party lernen die Teilnehmer grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken im Internet. Veranstaltungen dieser Art sind stets öffentlich und unkommerziell und legen den Fokus auf Open-Source-Software. Die TeilnehmerInnen lernen am eigenen Notebook oder Smartphone (bitte mitbringen), wie sie ihre Privatsphäre im Internet schützen können.

Markus Wutzke, von Beruf IT-Sicherheits-Beauftragter, wird mittels kurzen Vorträgen und praktischen Übungen Tipps & Tricks vermitteln, aber auch zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

Weiterlesen »

Stop CETA - Ich bin dabei!

CETA: Es ist noch alles offen!

Im Juli 2016 hatten wir an einem einzigen Samstagvormittag 370 Unterschriften für das Zulassungsverfahren zum bayerischen Volksbegehren gegen CETA in Unterschleißheim gesammelt. Bayernweit wurden mehr als 85.000 Unterschriften dafür innerhalb kürzester Zeit gesammelt – ein Riesenerfolg. Was dann passierte und wie es jetzt weitergeht, erfahrt ihr in diesen Beitrag von Jürgen Radtke.

Weiterlesen »

Darknet Plakat

Das Darknet: Waffen aus dem Internet?

Das Thema Darknet geistert durch die Medien, seit bekannt wurde, dass sich der Amokläufer von München seine Waffe dort gekauft hatte. Das Darknet ist dadurch zu einem Synonym für kriminelle Aktivitäten im Internet reduziert worden. Licht ins Dunkel möchte der Ortsverband Unterschleißheim der Grünen bringen. Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Informationsveranstaltung am 19. Oktober ab 19:30 Uhr im Restaurant Kouzina, Rathausplatz 1 ein.

Weiterlesen »

Gewerbe ohne Ende?

Wir haben, gemessen an der Einwohnerzahl, nicht zu wenige, sondern deutlich zu viele Gewerbeflächen. Die Frage jedoch, wie viele Gewerbeflächen im Rahmen einer vernünftigen und maßvollen Stadtentwicklung sinnvoll und vertretbar sind, wird nicht gestellt. Das Wachstumsdogma des „immer Mehr“ wird nicht hinterfragt. Offenbar lässt die „Gier nach Gewerbesteuer“ bei vielen Stadträten diese Frage nicht zu und die negativen Folgen dieser Entwicklung werden kaum oder gar nicht bedacht. Erfahre in diesem Artikel mehr zu unserem Vorschlag, der eine Umwidmung von Gewerbeflächen in Wohngebiete vorsieht.

Weiterlesen »