Atomrechtlichen Zwischenfall am Forschungsreaktor in Garching

Pressemitteilung.

Nach 2012 ist es nun erneut zu einem atomrechtlichen Zwischenfall am Forschungsreaktor in Garching gekommen.

Durch einen Bedienfehler ist Radioaktivität über den Kamin ausgetreten – der Jahresgrenzwert für die Ableitung des radioaktiven Nuklids C-14 wurde bereits im ersten Vierteljahr 2020 um 15 % überschritten.

Dieser Zwischenfall ist völlig inakzeptabel. Das umso mehr, da er auch noch auf menschliches Versagen zurückzuführen ist, weil das C-14 entgegen den Vorschriften direkt in die Lüftung abgeleitet wurde.

Wir fordern eine lückenlose Aufklärung darüber, wieso Vorschriften missachtet wurden, so dass Radioaktivität direkt durch die Lüftung über den Kamin austreten konnte.

Der Forschungsreaktor steht wegen der Corona-Beschränkungen seit Mitte März still. Er darf aus unserer Sicht nicht wieder angefahren werden. Entgegen den Genehmigungsauflagen wird der FRM2 mit hoch angereichertem, also waffenfähigen Uran betrieben. Daher ist der Betrieb aus unserer Sicht rechtswidrig. Zudem ist die Entsorgung der abgebrannten Brennelemente nicht geklärt.

Wir Ismaninger Grüne kritisieren den Betrieb des Reaktors seit jeher. Die vom Betreiber gepriesene Zuverlässigkeit des Reaktors überzeugt uns nicht – der jüngste Zwischenfall bestätigt unsere kritische Haltung. So haben wir im Februar 2020 einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht, damit sich die Gemeinde Ismaning dafür einsetzt, den Reaktor stilllegen zu lassen, solange die genehmigungsrelevanten Themen nicht gelöst sind. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Die Staatsregierung kommt ihrer Verpflichtung zum Schutz der Bevölkerung und der Umwelt eklatant nicht nach. Wir fordern daher die Staatsregierung und das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz als atomrechtliche Genehmigungsbehörde auf, dem Wiederanfahren des Reaktors nicht zuzustimmen und den Nutzen der dort betriebenen Forschung kritisch zu überprüfen.

 

>> Hier können Sie die Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Ismaning herunterladen. >>

 

 

Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Ismaning

Vorstand: Christina Risinger, Silke Levermann, Christian Pietig

www.gruene-ismaning.de

 

 

Verwandte Artikel