Ein voller Erfolg: 25% der Wahlberechtigten in unserer Gemeinde haben sich für das Volksbegehren zum Artenschutz ausgesprochen. Bayernweit liegt das Ergebnis bei 18,7%.
Das zeigt, dass sich in Aying überdurchschnittlich viele Menschen über den Zustand und die Zukunft unserer Umwelt Gedanken machen. Und die Menschen haben trotz der verstörenden Kampagne des Bauernverbandes verstanden, dass sich das Volksbegehren zu keinem Zeitpunkt gegen Bäuerinnen und Bauern gewandt hat.


Nun gilt es dran zu bleiben: Wie wird der Gesetzentwurf der CSU aussehen? Was sind die Ergebnisse des runden Tisches?

Welchen Beitrag zum Artenerhalt können wir hier in der Gemeinde Aying leisten?

Wir Ayinger Grüne werden uns bei unseren nächsten Ortsverbandstreffen mit diesen Fragen auseinandersetzen.
Diskutieren Sie mit – sie sind herzlich willkommen!

14. Februar 2019, Paul Vorsatz

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld