Bald mehr Sicherheit für Fahrradfahrer in Garching

Auf Antrag unserer Stadtratsfraktion werden in Garching voraussichtlich bald Abbiegeassistenten für die Bauhofs- und Feuerwehrfahrzeuge eingeführt. Diese informieren den Fahrer beim Abbiegen über Personen und Objekte im toten Winkel und beheben damit eine der größten und tödlichsten Gefahren für Radfahrer im Straßenverkehr. Als erster Schritt wird von der Verwaltung in Rücksprache mit Bauhof und freiwilliger Feuerwehr der Bedarf geprüft.

Geplant ist außerdem im Frühjahr eine Befahrung durch Mitglieder der Arbeitsgruppe Radverkehr Garching, zu der auch ein Vertreter des ADFC gehört, um potentielle Gefahrenstellen für Radfahrer festzustellen und entsprechende Gegenmaßnahmen zu entwickeln.

Unser Dank gilt an dieser Stelle der Verwaltung, die unseren Antrag in ihrer Stellungnahme unterstützt hat und auf deren Anregen hin zusätzlich zu den Bauhoffahrzeugen auch die Feuerwehrfahrzeuge mit eingeschlossen wurden.

Die Ergebnisse der Prüfungen sollen im Haupt- und Finanzausschuss zur schlussendlichen Entscheidung vorgelegt werden. Wir hoffen sehr, dass dies möglichst bald geschieht, bevor im Frühjahr die Radlsaison wieder beginnt.

 

Den Antrag, Stellungnahme der Verwaltung sowie den Beschluss des Stadtrates finden sie hier:
https://gruene-ml.de/wordpress/garching/antraege/

 

Verwandte Artikel