3. FahrRad-Aktionstag: Geführte Radtour mit den Grünen Neubiberg und dem ADFC

Am Sonntag, den 10. Juni 2018, laden die Grünen Neubiberg gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zu ihrem 3. FahrRad-Aktionstag ein.

Bei einer geführten Radtour durch Neubiberg und Unterbiberg können interessierte Bürgerinnen und Bürger Gefahren und Hindernisse für Radler wie zu hohe Bordsteine oder unübersichtliche Ausfahrten unter die Lupe nehmen. Unterwegs zeigen die Expert*innen des ADFC an ausgesuchten Orten exemplarisch auf, wie sich die Schwachstellen auf einfache Weise entschärfen lassen. Die Tour startet um 14 Uhr vor dem Rathaus Neubiberg und führt unter anderem auch zu einer Fahrradstraße in der Nachbargemeinde Ottobrunn.

„Die Situation für Fahrradfahrer in Neubiberg ist vielerorts verbesserungswürdig. Wir Grünen setzen uns seit Jahren intensiv dafür ein, dass Sicherheit und Komfort für Radler erhöht werden – etwa auf der Hauptstraße”, erklärt Andreas Gaymann-Olpe aus dem Organisationsteam der örtlichen Grünen. „In diesem Jahr laden wir dazu ein, die entsprechenden Hotspots gemeinsam radelnderweise zu erkunden.”

Feedback und die Ideen der Teilnehmer*innen seien dabei ebenso willkommen wie persönliche Erfahrungsberichte aus dem Radl-Alltag in Neubiberg.

Auch Martin Glas, Vorstand des ADFC München, fordert, die Gefahrenquellen schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen: „An vielen Orten könnten schon durch kleine bauliche oder verkehrsrechtliche Änderungen die Bedingungen für den Radverkehr verbessert werden.“

Ab 16 Uhr klingt der 3. FahrRad-Aktionstag gemütlich im Biergarten Leiberheim aus und bietet Raum für Gespräche über das Radfahren und mehr.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld