Bauen und Wohnen

Ländlich, kompakt, grün

Schäftlarn liegt am Rand des starken und weiter wachsenden Wirtschaftsraums München. Daraus ergibt sich ein stetig steigender Siedlungsdruck für Schäftlarn und die umliegenden Gemeinden. Wir möchten, dass die prägenden dörflichen Charaktere von Neufahrn, Schäftlarn und Zell sowie den Villencharakter von Ebenhausen erhalten werden, die Gemeinde sich aber  dennoch maßvoll weiterentwickelt.

  • keine Neubaugebiete auf der grünen Wiese
  • keine ausufernde Bodenversiegelung (in Bayern werden täglich 120 Fußballfelder versiegelt)
  • sensible und vorsichtige Nachverdichtung  in den Ortskernen
  • kein Ausfransen der Ortsränder
  • zügiger Abschluss der Überarbeitung und Modernisierung der Ortsgestaltungssatzung. Die Maßnahme wurde bereits im Gemeinderat beschlossen, der Beschluss wurde aber bisher nicht umgesetzt.
  • Erhalt von Grünflächen
  • vorsichtige Ausweisung von Gewerbeflächen im Rahmen eines gewerblichen Konzepts für Schäftlarn, das gemeinsam mit den Bürgern entwickelt werden soll