Unsere Anliegen

Was wir wollen:

  • Unterstützung des Volksbegehrens “Artenvielfalt in Bayern – Rettet die Bienen“
  • Ende der Kohleverbrennung im HKW Nord
  • Ein grünes Unterföhring mit weniger Verkehrslärm
  • Kauf und Rückbau zur 30 km/h Zone der Münchner Straße
  • Ausbau des lokalen Radwegenetzes
  • Zügige Umsetzung der Ortsmitte am S-Bahnhof
  • Naturnahe Bepflanzung unserer Grünflächen
  • Sozialgerechte Bodenordnung: z.B. Genossenschaftsbau
  • Soziale Sicherheit durch bezahlbares Wohnen
  • Mehr Betreutes Wohnen für Senioren
  • Festschreibung erneuerbarer Energien bei Neubauten der Gemeinde und in Bebauungsplänen
  • Ausbau der GEOVOL zu Gemeindewerken – Strom, Gas und Wasser aus Gemeindehand
  • Beauftragung eines neuen Stromlieferanten ohne Atomstrom
  • Angebote für junge Menschen ohne Pädagogisierung (z.B. Jugendkneipe)
  • Geflüchtete würdig behandeln
  • Erlass einer Informationsfreiheitssatzung für mehr Transparenz
  • Zugang zu Informationen für BürgerInnen
  • Freies Kulturprogramm für Hartz IV Empfänger

Was wir erreichen konnten:

  • Keine GuD-Anlage im HKW Nord und somit eine massive Vergrößerung des HKW Nord
  • Stopp weiterer Überlegungen und Planungen eines Tunnels unter der Münchner Strasse
  • Komplette Neuplanung des „Gockl“ mit städtebaulicher Einbeziehung des Rathausareals mit offener Nutzung
    in Bearbeitung
  • Visualisierung der Ortsgeschichte mittels Tafeln an geschichtsrelevanten Stellen und denkmalgeschützten Gebäuden, mit QR-Code zum download
    In Planung
  • Überprüfung des Rückkaufs der Münchner Straße
  • Antrag auf Begrünung des Bürgerplatzes mehrheitlich angenommen
  • Zweite Grundschule auf dem neuen Schulcampus
  • Öffentliches Hallenbad in Unterföhring, schon 2002 von uns gefordert (gemeinsamer Antrag mit PWU)
  • Einstellung eines Klimaschutzmanagers
  • Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Tarcento
  • Büchergelderlass für alle Unterföhringer Schüler
  • € 5.000 für Erdbebenopfer in Pakistan bereitgestellt
  • Zigarettenautomaten an Gemeindebauten abmontiert

Wofür wir verlässlicher Partner sind:

  • Kostenfreie Kinderbetreuung
  • Großzügige Unterstützung der Vereine
  • Hochwertiges Kulturangebot
  • Bürgerbeteiligung
  • Wohlstand durch Integration
  • Jugendbeirat, den wir schon 2002 gefordert hatten
  • Dialog mit den Wirtschaftsunternehmen vor Ort