Seniorinnen und Senioren

Wir leben in einer Gesellschaft mit einem wachsenden Anteil immer älter werdender Menschen. Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wird nach aktuellen Prognosen des statistischen Bundesamtes bis 2030 um die Hälfte steigen. Das Thema Pflege ist eine der zentralen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen.

In Unterhaching beträgt der Anteil der über 65-jährigen schon über 25%. Wir GRÜNE setzen uns dafür ein, dass Seniorinnen und Senioren, die noch ein selbstständiges Leben daheim führen können, bestmögliche Hilfen bekommen. Pflege muss dort mehr Beachtung finden, wo sie stattfindet. Dazu braucht es individuelle Lösungen.

Wir setzen uns deshalb ein

● Für eine Unterstützung der Nachbarschaftshilfe

● Für eine Unterstützung der Arbeit der Caritas im Hachinger Tal

● Für eine Hilfe der ehrenamtlich eingerichteten Demenzgruppen

● Für Barrierefreiheit in allen öffentlichen Bereichen

● Für eine weitere Stärkung des Seniorenbegegnungs- und -bildungszentrums im KUBIZ mit seinen Freizeitangeboten, Mittagessen, Fahrdienst etc.

Häufig sind die Angehörigen überfordert oder es gibt sie nicht mehr. Dann ist eine stationäre Hilfe unerlässlich.

Wir setzen uns ein für:

● Die Gründung von Senioren-Wohngemeinschaften

● Bezahlbare Seniorenheime mit ausreichend Plätzen für demente Senioren

● Bezahlbare Angebote von betreutem Wohnen

… denn wir wollen für den demografischen Wandel gerüstet sein