Corona

Grün lesen: “Aus hartem Holz” von Annie Proulx

Hier geht es zu unserer ersten grünen Buchempfehlung!
Zugegeben, das Buch ist lang, um genau zu sein, es sind 836 Seiten. Aber es lohnt, sich die Zeit zu nehmen! Und in Zeiten des Lockdowns, ohne Angebote des „Amusements“, wie z.B. Konzerten, Theater, Kino, Oper, Ausstellungen, Vorträgen, Volkshochschulkursen, etc. genau das Richtige.
Und: es ist faszinierend von der ersten bis zur letzten Seite!

Weiterlesen »

Corona liebt Silvester

Das Virus hat allen Grund, sich auf den letzten Tag des Jahres zu freuen, vorausgesetzt, es wird auch heuer geballert, was das Zeug hält, und die Luft ist anschließend mit Feinstaub-Nebel geschwängert. Bei Luftverschmutzung ist das Virus so richtig in seinem Element, fühlt sich im Angriffsmodus, schmuggelt sich flugs in Münder, Nasen, Lungen und Augen und lässt sich von da aus weiter treiben.

Weiterlesen »

Pressefreiheit – Freiheit der Presse?

Am 3. Mai ist wieder Welttag der Pressefreiheit. 1994 von der UNESCO initiiert, soll dieser Tag auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam machen.  An diesem Tag wird auch verfolgter und ermordeter Journalist*innen gedacht. So wurden 2019 weltweit 25 Journalist*innen wegen ihrer Arbeit getötet, bei 25 weiteren ist das Motiv unklar. In diesem Beitrag von Ortrud Semmler-Otranto geht es um drei Aspekte: Allgemeines, den Fall Assange, die Coronakrise

Weiterlesen »