Drei zusätzliche Halte in Großhelfendorf

Seit 15. Dezember gibt es – außer neuer Tarife – auch einen neuen Fahrplan. Unserer S-Bahn-Expertin Nortrud, auch aktiv in der Initiative S7Ostplus, blieb vor Staunen hier der Mund offen stehen: denn wer in Großhelfendorf einsteigt, hat werktags am Nachmittag drei zusätzliche Möglichkeiten, nach München bzw. Wolfratshausen zu fahren. Und zwar um 15.50 Uhr, 16.50 Uhr und um 17.50 Uhr. Der Fahrplan am Bahnhof und online weist diese Zeiten aus.
Ganz anders der neue grüne Minifahrplan: hier ist dieser Halt nicht eingezeichnet! Offensichtlich wurde die Entscheidung, auch in Großhelfendorf die Züge halten zu lassen, erst gefällt, als die Faltpläne schon gedruckt waren.
Die Initiative S7Ostplus hat lange für diese drei Halte am Nachmittag gekämpft!

18. Dezember 2019, Großhelfendorf Nortrud Semmler-Otranto

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld